Anlegen

Navigieren Sie zu onOffice > Forms , klicken Sie oben auf “Neu” und wählen Sie “Kontaktformular”. Geben Sie einen Namen ein, z. B. “Kontakt”, und speichern Sie das Formular.

Wenn Sie eine Warnung sehen, dass Sie noch eine Standard-E-Mail-Adresse eingeben müssen, gehen Sie zu den onOffice-Einstellungen> , geben Sie eine unter “Standard-E-Mail-Adresse” ein und speichern Sie. Gehen Sie dann zurück zu onOffice > Forms.

Kopieren Sie den Shortcode und fügen Sie ihn auf einer Seite ein, auf der Sie das Kontaktformular anzeigen möchten. Zu diesem Zweck können Sie auch eine neue Seite erstellen.

Anpassen

Wenn das Formular abgeschickt wird, sendet Ihnen das Plugin immer eine E-Mail mit allen Details zu. Diese E-Mail funktioniert ähnlich zu Portalanfragen: Wenn Sie sie in onOffice enterprise öffnen, können Sie die zugehörige Immobilie und Adresse mit nur wenigen Klicks anlegen.

Alternativ kann das Plugin auch automatisch Datensätze in onOffice enterprise erstellen. Aktivieren Sie dazu das Kontrollkästchen “Adresse erstellen” im Kontrollkästchen “Formularspezifische Optionen”.

Sie können Felder von onOffice enteprise dem Formular auf die gleiche Art hinzufügen wie bei Immobilienfeldern. Wenn Sie ein Feld mit dem Pfeil erweitern, können Sie weitere Einstellungen vornehmen.

Wenn Sie ein Newsletter-Häkchen hinzufügen möchten, sollten Sie die Einstellung “Newsletter” im Feld “Formularspezifische Optionen” verwenden. Wenn es gesetzt ist, wird Ihrem Formular ein Newsletter-Kontrollkästchen hinzugefügt. Dies ist besser, als das Newsletter-Feld zur Feldliste unten hinzuzufügen, da das Feld in onOffice enterprise eine Einzelauswahl und kein Kontrollkästchen ist. Stellen Sie sicher, dass Double-Opt-In in onOffice enterprise aktiviert ist.

Sie können später auch ein Kontaktformular in der Detailansicht hinzufügen, damit Besucher die von Ihnen angezeigte Immobilie direkt anfordern können, wie in den erweiterten Funktionen beschrieben.

Formulartypen

Die verschiedenen Formulartypen haben verschiedene Zwecke:

  • Das Kontaktformular (defaultform.php) ermöglicht es Besuchern, Ihnen ihre Basisdaten und eine beliebige Nachricht zu senden. Wenn es auf der Detailansicht eingesetzt wird (siehe Kontaktformular auf der Detailansicht), kann es mit einer Immobilie verknüpft sein.
  • Das Interessenformular (applicantform.php) ermöglicht es Besuchern, die auf der Suche nach einem neuen Anwesen sind, ein Suchprofil zu senden.
  • Mit dem Eigentümerformular (ownerform.php) können Immobilienbesitzer ihre Kontaktdaten und die Daten ihres Nachlasses an Sie übermitteln.
  • Mit dem Bewerbersuchformular (applicantsearchform.php) können Immobilienbesitzer sehen, wie viele anonymisierte potenzielle Übereinstimmungen Sie für ihren Nachlass in Ihrem onOffice-Unternehmen haben.

Letzter Schritt: Templateanpassungen

Das Plugin speichert Daten für eine bessere Leistung bis zu einer Stunde in einem Cache zwischen. Bitte warten Sie eine Stunde oder leeren Sie den Cache in den Plugin-Einstellungen.

Related links

Standard Templates werden bei jedem Update überschrieben (Lässt sich durch WordPress leider nicht vermeiden) Individuelle Templates anlegen, damit dies nicht mehr passiert. Siehe Doku.

Related links

Um Templates zu individualisieren, sind PHP, CSS und HTML Voraussetzung.

Related links

  • Dequeue von ungenutzten Scripts und CSS etc. in WordPress
  • Wir empfehlen Cloudimage für Bilder

Related links

Es gibt keinen optischen Drag & Drop Editor. Für individuelle Anpassungen werden PHP, HTML, CSS Kenntnisse benötigt.

Related links

Auf Template Dateien kann nicht direkt mit einem Builder wie z. B. Elementor oder Divi zugegriffen werden. Für individuelle Anpassungen werden PHP, HTML, CSS Kenntnisse benötigt.

Related links

Die Felder müssen eventuell in onOffice enterprise noch aktiviert werden.

Related links

API Daten neu generieren, in onOffice speichern und API Daten in Plugin übertragen

  • Es sind keine Immobilien für die Website veröffentlicht worden. Im Reiter “Vermarktung” im Kasten “Eigene Internetseite” die Einstellung “Veröffentlichen” auf “ja” setzen und auch mit dem Status “Aktiv” versehen?
  • Die API Rechte des User sind nicht korrekt eingestellt.
  • onOffice Plugin Cache, weitere Caching Plugins und den Browser Cache leeren

Related links

Die Karte wird automatisch eingeblendet, solange es eine Immobilie gibt, für die die folgenden Dinge eingetragen/aktiv sind:

  • API Key für Google Maps in den Einstellungen im WordPress Backend hinterlegt.
  • In onOffice enterprise im Reiter „Vermarktung“ im Kasten „Eigene Internetseite“ die Einstellung „Auf Karte anzeigen” anhaken.
  • Adressfreigabe für „Portale / Webseite / API“ in onOffice enterprise. (Falls eine Freigabe der genauen Adresse nicht gewünscht ist, können die fiktiven Adressen genutzt werden.)

Related links

  • Kein API Key im Plugin hinterlegt
  • Zahlungsmittel in der Google Cloud Platform abgelaufen/ungültig (ClientBillingNotEnabledMapError) oder (BillingNotEnabledMapError)
  • Die Domain ist nicht für den im Plugin hinterlegten API Key freigegeben

Related links

  • Immobilienfilter in onOffice enterprise anlegen (muss auf Öffentlicher Filter stehen)
    • Im Plugin anschließend bei der angelegten Immobilienliste im Kasten “Filter und Datensätze” den angelegten Filter bei “Auswahl einschränken” auswählen.

Related links

  • Rechte des Ansprechpartners / API nicht ausreichend
  • Die Immobilie hat keinen hinterlegten Ansprechpartner vom Typ “Makler”
  • Die Felder wurden im Plugin nicht angelegt

Related links

Die Mails landen, sobald ein Ansprechpartner vom Typ Makler in der Immobilie hinterlegt ist, immer direkt bei diesem Ansprechpartner. Ist kein Ansprechpartner hinterlegt, wird die Standard E-Mail, aus den Einstellungen genutzt.

In der angelegten Immobilienliste sind Referenzlisten ausgestellt. Hier Auswahl möglich zwischen: Referenzimmobilien ausblenden, Referenzimmobilien anzeigen (mit anderen zusammen), oder Nur Referenzimmobilien anzeigen (alle anderen ausgeblendet)

Die Detailseite für Referenzimmobilien ist standardmäßig ausgestellt, diese kann in den Einstellungen im Reiter “Detailansicht” im Kasten “Zugangskontrolle” eingestellt werden.

  • Keine Detailseite angelegt, auf der der Shortcode hinterlegt ist.
  • Ist der Shortcode auf einer Seite hinterlegt, kann das erneute Speichern der Seite bei einigen Page-Buildern wie Elementor das Problem lösen. Dieser erkennt den Shortcode hin und wieder nicht.

Related links

Der Slider wird wahrscheinlich durch CSS o. Ä. vom Theme, Page-Builder (z. B. Elementor) überschrieben

Hierfür müssen die Felder in Immobilienlisten zuerst einmal “Filterbar” gemacht werden.

  • In Immobilienliste den Haken bei “Filterbar” setzen.

Related links

  • Immobilienfilter in onOffice anlegen und als “öffentlich” speichern, damit das Plugin diese erkennen kann.
  • Plugin Cache leeren, damit diese sofort sichtbar sind.

Mehr zu Filter anlegen in onOffice in der enterprise Hilfe. Benötigen Sie Hilfe beim Anlegen von Filtern, wenden Sie sich gerne an den technischen Support.

Related links

Bitte updaten Sie das Plugin. Mit der Version 4.8 vom 09.02.2023 funktioniert die Ausgabe von Stellplätzen.

Nur durch Individuelle Templateanpassung und CSS Änderungen.

Related links

Im Plugin kann in der jeweiligen Immobilienliste unter “Filter & Datensätze” die Anzahl der Immobilien pro Seite eingestellt werden. Wir empfehlen 9 oder 12 für eine geordnete und ansprechende Darstellung. Es können maximal bis zu 500 Immobilien pro Seite angezeigt werden. Mehr als 500 verursachen einen Fehler.

Das Plugin gibt nur die in onOffice enterprise eingetragenen Werte wieder. Es gibt keine grafische Darstellung in einer Skala. Dies kann nur über eine individuelle Template Anpassung erstellt werden. Die Skala ist im Standard nur als Bild aus onOffice möglich.

Neue Immobilienliste erstellen, bei “Filter & Datensätze” die Listenart = Favoritenliste auswählen und dann den Shortcode auf einer Seite einbinden. In den Einstellungen des Plugins den Haken bei Merkliste aktivieren setzen, damit die Kacheln den “Favoriten” Button erhalten

  • Kann leider nicht entfernt werden, da diese für die eindeutige Identifizierung benötigt wird.
  • In den Plugin Einstellungen kann die Detailansicht URL so eingestellt werden, dass der Titel der Immobilie (maximal die ersten 5 Worte) übernommen und in der URL dargestellt wird. Der Titel wird hinter die Datensatznummer gestellt, z. B. /1234-schoene-lage-mit-aussicht

Leider ist es nicht möglich, eine externe Objektnummer in die URL zu übernehmen, zur eindeutigen Identifizierung in onOffice enterprise und dem Plugin kann nur die Datensatznummer verwendet werden.

  • Die automatische Formatierung ist in Standard Templates ab Version 2.20.5 verfügbar. Für Kunden mit individuellen Templates basierend auf älteren Versionen ist dies nur durch eine individuelle Anpassung möglich.
    • Für individuelle Templates aus älteren Versionen muss folgender Code hinzugefügt werden: <?php echo nl2br($currentEstate[‘objektbeschreibung’]); ?>
  • Alle Fotoarten in der Liste anhaken, um alle Bilder auszugeben (diese werden Standardmäßig untereinander dargestellt)

Ein Slider ist theoretisch mit einer Template Anpassung möglich. Wir raten jedoch davon ab, da dies die Ladezeiten sehr stark beeinflusst, insbesondere bei vielen Immobilien.

Für das Standard Template zur Verfügung gestellte Updates werden nicht automatisch in die personalisierten Templates übernommen.

  • Es lässt sich für alle Formulare in den “Spezialfeldern” DSGVO (Checkbox) hinzufügen, bei der sich der Standardwert, eine individuelle Beschriftung und das Pflichtfeld einstellen lassen.
  • In onOffice enterprise sollte außerdem die Double Opt In Option aktiviert werden.

Related links

Momentan sind die Success- und Error-Messages direkt im Formular abgebildet und müssen hier angepasst werden. Es kann eine extra PHP Datei angelegt werden, in der diese separat gestaltet werden. Diese muss im Anschluss in der Formulardatei “required” werden.

In den Einstellungen des Plugin ist es möglich, automatische Title & Descriptions zu generieren, wenn kein SEO Plugin genutzt wird.

In den Einstellungen des Plugin ist es möglich “sprechende” URLs zu aktivieren. Wenn dieses Häkchen gesetzt ist, wird der Titel der Immobilie Teil der URL der Detailseite. Der Titel wird hinter die Datensatznummer gestellt, z. B. /1234-schoene-lage-mit-aussicht. Es werden nicht mehr als die ersten fünf Wörter des Titels verwendet.

  • Um ein Formular zur Newsletter Anmeldung zu erstellen, benötigen Sie ein Kontaktformular. Hier können Sie in den Formular Spezifischen Optionen den Haken für “Newsletter” setzen. Binden Sie den Shortcode an der jeweiligen Stelle ein, an dem das Formular erscheinen soll.
  • In onOffice enterprise sollte außerdem die Double-Opt-In Option aktiviert werden.

Related links

  • Wir binden Google Fonts grundsätzlich lokal ein. Allerdings laden Google Maps, YouTube, Google reCAPTCHA oder auch extern gekaufte Plugins und/oder WordPress Themes auch Google Fonts nach.
    • Für Plugins / Themes kann dies häufig entweder in den Einstellungen im WordPress Backend ausgestellt werden oder durch Script dequeue rausgenommen werden.
  • Für Google Maps/YouTube oder auch Google reCAPTCHA ist das initiale Blockieren durch ein Consent Tool unumgänglich und erst nach Zustimmung die Inhalte zu laden.
  • Wir unterstützen das Houzez Real Estate Theme nicht
  • Leider funktioniert das Houzez-Theme nicht mit dem onOffice for WP-Websites Plugin
  • Wenn Sie das Houzez-Theme verwenden möchten, benötigen Sie eine eigene API-Schnittstelle

Related links

Die Bilder müssen als <img> eingesetzt werden und dürfen nicht als <div> + <background img> im Slick Slider sein. Dies ist ein häufiges Problem bei Elementor oder diversen Themes.

Sollten Sie in Ihrer Immobilienliste die Ausgabe “0 Immobilien gefunden” erhalten, sind:

  • keine Immobilien in onOffice enterprise für die eigene Website freigegeben. Siehe auch enterprisehilfe – API Modul.
  • keine Immobilien, welche auf die Einstellungen/Filter der von Ihnen gewählten Immobilienliste zu treffen freigegeben
  • die Rechte des API Benutzers sind noch nicht 100% korrekt eingestellt. Siehe auch Erste Schritte – Einrichtung.

Related links

Sie haben das Problem, dass einige Detailseiten einen Fehler erzeugen?

Bitte prüfen Sie  zunächst, ob das Stellplätze-Feld im Plugin Backend hinzugefügt wurde. Sollte dies der Fall sein, wechseln Sie jetzt bitte zu onOffice enterprise und wählen die betroffene Immobilie. Speichern Sie die hinzugefügten Stellplätze erneut.

  • Ogulo Rundgänge können via Datei-Art “Ogulo-Link” aus onOffice enterprise übertragen werden
  • Matterport Rundgänge & Videos, wie z. B. YouTube oder Vimeo müssen über die Datei-Art “Film-Link” übertragen werden

Eine genauere Erläuterung finden Sie unter Erweiterte Funktionen – Ogulo, Matterport und Filmlinks.

Related links

Leider ist das Polylang Übersetzungs Plugin nicht mit dem onOffice for WP-Websites Plugin kompatibel. Wir empfehlen die Verwendung von WPML. Für weitere Informationen zu WPML wenden Sie sich bitte an die Dokumentation des Anbieters.

Related links